Kleinbusunfall auf der A7
9. Januar 2004
LKW-Unfall mit eingeklemmten Personen
19. September 2004

Datum: 15. Juni 2004 
Alarmzeit: 13:42 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 41 Minuten 
Einsatzort: Westenholzer Bruch 
Fahrzeuge: TSF 


Einsatzbericht:

Am 15.06.2004 wurden wir mittags um 13:42 Uhr zu einem Gebäudebrand im Westenholzer Bruch alarmiert.
Bei unserem Eintreffen an der Einsatzstelle stand eine Scheune im Vollbrand; alle Pferde, die nachts dort untergestellt waren befanden sich auf der nahegelegenen Weide, auch sonst befanden sich keine Personen mehr im Gebäude.
Wir richteten eine Wasserentnahmestelle am offenen Gewässer her und nahmen ein B- und ein C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Die mitalarmierte Feuerwehr Ostenholz nahm den Schnellangriff von ihrem Tanklöschfahrzeug und ein C-Rohr zur Brandbekämpfung vor.
Die ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Krelingen und Hodenhagen wurden noch auf der Anfahrt wieder abbestellt, da die Westenholzer und Ostenholzer Kräfte ausreichten.
Vor Ort war ebenfalls der stellvertretende Stadtbrandmeister Volker Langrehr, um sich ein Bild von der Lage zu machen.
Es waren von den Feuerwehren Westenholz und Ostenholz 25 Kameraden im Einsatz.
Einsatzende war um 16:23 Uhr.