Menschenrettung in Oerbke
8. März 2008
Baum auf Fahrbahn
26. Juli 2008

Datum: 1. Juli 2008 um 19:59 Uhr
Dauer: 31 Minuten
Einsatzort: Westenholz
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge: TSF


Einsatzbericht:

Am 01.07.2008 wurden wir abends um 19:59 Uhr zu einem Gebäudebrand in Westenholz alarmiert.
In einer Scheune kam es bei Schweißarbeiten durch Funkenflug zu einem Feuer; der Hofbesitzer versuchte das Feuer zu löschen, dies gelang ihm aber nicht. Er verließ daraufhin die Werkstatt; verschloss die Tür hinter sich und rief die Feuerwehr.
Nach Alarmierung und Eintreffen der Feuerwehren Westenholz und Ostenholz zeigte sich folgendes Bild:
Die Werkstatt war stark verqualmt; es befanden sich keine Personen mehr im Gebäude.
Die Feuerwehr Westenholz baute vom nächstgelegenen Unterflur-Hydranten die Wasserversorgung für den Löschangriff auf; die Ostenholzer Kameraden gingen unter Preßluftatmer (PA) zur Brandbekämpfung in das Gebäude.
Kurz nachdem der Angriffstrupp im Gebäude war fiel der Trupp aus; ein Kamerad war zusammengebrochen. Der Rettungstrupp ging in das Gebäude um die Person zu retten.
Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde die Betreuung der geretteten Person von unserem Rettungsassistenten übernommen.
Zeitgleich wurde die Brandbekämpfung unter PA fortgesetzt. Es handelte sich hierbei um eine Einsatzübung, die von uns ausgearbeitet worden war.
Es waren von der Feuerwehr Westenholz 14 und von der Feuerwehr Ostenholz 12 Kameraden im Einsatz.
Übungsende war um 20:30 Uhr.

 

Weitere Einsatzbilder: