Osterfeuer 2022
19. April 2022
Gemeinsame Übung der Feuerwehren Osten- und Westenholz
9. August 2022

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Westenholz 2022

Kürzlich begrüßte Ortsbrandmeister Sascha Mende die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Westenholz sowie Gäste, darunter den Stellvertretenden Abschnittsleiter Wilfried von Bostel, den Stellvertretenden Stadtbrandmeister Holger Krause, den Ehrenortsbrandmeister und gleichzeitig Ortsvorsteher Klaus Gärtner, die Bürgermeisterin Helma Spöring sowie Vertreter befreundeter Feuerwehren und Vereine.

Die Personalstärke wies am Ende des Berichtsjahres 25 Mitglieder in der Einsatzabteilung, acht in der Alters- und Ehrenabteilung sowie 57 Fördermitglieder aus. In seinem Bericht ging der Ortsbrandmeister auf die Auswirkungen des Feuerwehrbedarfsplanes innerhalb der Stadt Walsrode ein und dankte Frau Spöring im Namen der Feuerwehrangehörigen für die anstehenden Investitionen in die Westenholzer Wehr. Ebenso berichtete er über die Einsätze der vergangenen Jahre; besonders hob er hierbei den Gebäudebrand nach einem Blitzeinschlag im Juli 2021 hervor. Sonst waren es, sicher auch Pandemiebedingt, zwei sehr ruhige Jahre für die Westenholzer Wehr. Ein Großteil der Übungsdienste und Veranstaltungen musste leider abgesagt werden, so dass man sich auf den Einsatzdienst beschränken musste, so Mende.

Tjark zum Berge wurde Oberfeuerwehrmann, Hauptfeuerwehrmann darf sich ab sofort Holger Daginnus nennen. Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Stefan Gärtner, für 40-jährige Mitgliedschaft Hans-Jürgen Hoops und Holger Daginnus sowie Gerhard zum Berge für 50 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit.

Bei den Wahlen wurde André Bennien von den Anwesenden wieder zum Gerätewart, Björn Fabisch zum Sicherheitsbeauftragten und Jörn Vesper zum Schriftführer bestimmt.

In den Grußworten gratulierten die Gäste den Geehrten und Gewählten und wünschten ihnen weiterhin viel Spaß im Ehrenamt. Bürgermeisterin Helma Spöring dankte für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren und berichtete ausführlich über den anstehenden Neubau des Feuerwehrgerätehauses sowie die Umsetzung des Feuerwehrbedarfsplanes. Ortsvorsteher Klaus Gärtner dankte dem Planungsteam der Feuerwehr Westenholz für die Arbeit, die bei der Planung des Feuerwehrgerätehauses und Konzipierung des neuen Einsatzfahrzeuges geleistet wurde. Der Stellvertretende Abschnittsleiter Wilfried von Bostel dankte den Westenholzer Feuerwehrangehörigen für die stete Einsatzbereitschaft und berichtete über aktuelle Themen aus dem Bereich der Kreisfeuerwehr. Der Stellvertretende Stadtbrandmeister Holger Krause berichtete über die anstehende Neubeschaffung des Einsatzfahrzeugs, sowie über aktuelles aus dem Bereich der Stadtfeuerwehr, wozu unter anderem die Themen „Einsatzstellenhygiene“ und Neubeschaffung der Schutzkleidung gehören.

Anschließend befördete er den Stellvertretenden Ortsbrandmeister Sven Griffin zum Oberlöschmeister.