Fackellauf mit der „Fusionsfackel“
9. September 2019
Jahreshauptversammlung der FF-Westenholz
13. Januar 2020

Am 01.11. hatten wir den Bezirksschornsteinfeger und Feuerwehrkameraden der Ortsfeuerwehr Walsrode, Olaf Troschke, bei uns zu Gast. Er hielt bei uns einen Unterricht über die Entstehung, Verhinderung und-für uns das wichtigste-das taktisch richtige Vorgehen der Feuerwehr bei einem Schornsteinbrand.  

Ein Schornsteinbrand entsteht nämlich, wenn sich der so genannte Glanzruß an der Außenseite des Schornsteines ansammelt. Dieser Glanzruß ist mit einem hohen Kohlenstoffanteil versehen und ist relativ leicht entzündlich. Der Ruß bildet sich, wenn das Brennholz nicht vernünftig abgetrocknet wurde und mit einer zu hohen Restfeuchte verbrennt wird.

Auch die mit Teer getränkten Telegrafenmasten und andere weiter getränkte Hölzer sind einem Schornsteinbrand sehr zuträglich! Sollte es also zu einem Kaminbrand kommen, dann beachtet bitte folgende Maßnahmen:  

  1. Die Feuerwehr rufen.
  2. Alle Zuluftklappen und  – öffnungen (auch am Ofen!) zum Kamin schließen!
  3. Feuerlöscher bereitstellen.
  4. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr den Kamin und anliegende Tapeten auf Verfärbung beobachten -Temperaturkontrolle des Kamins durch Handauflegen. Leicht entzündliche Gegenstände wie Bilder abhängen.
  5. Nach Eintreffen der Feuerwehr den Einsatzleiter sofort durch eine vollständige Ortsbegehung über alle Stockwerke in die Lage einweisen.
  6. Sollten vor Eintreffen der Feuerwehr Löschversuche unternommen werden, dann bitte nur mit einem Pulverfeuerlöscher von der untersten Reinigungsklappe des Kamins. Das Löschpulver bitte nur stoßweise abgeben!

Es darf auf gar keinen Fall Wasser in den brennenden Kamin gegeben werden! Aus einem Liter Wasser entstehen ca. 1700 Liter Wasserdampf und die würden den Kamin bersten lassen!

Es war für uns alle ein sehr Interessanter und lehrreicher Abend, bei dem wir uns bei Olaf recht herzlich bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.